Zeitwertkonten: Sabbatical statt Kurzarbeit Null?

Der Arbeitsmarkt ist wegen der Corona-Pandemie weiterhin stark unter Druck. Die Arbeitslosigkeit ist seit März stark gestiegen. Zeitweilig waren über 5 Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit. Mit einem Zeitwertkonto kann ein Arbeitnehmer eine längere Auszeit (oder Teilzeit) bei Fortzahlung der vollen Vergütung in Anspruch nehmen. Das ist auch in der aktuellen Pandemie für beide Arbeitsvertragsparteien von […]

Zeitwertkonten und Kurzarbeit

Im Zusammenhang mit der Einführung von coronabedingter Kurzarbeit erreichten uns häufig Anfragen, wie Zeitwertkonten hierbei zu behandeln sind. Wir stellen insofern klar, dass Zeitwertkonten der Einführung von Kurzarbeit nicht entgegenstehen. Die Agentur für Arbeit kann insbesondere nicht die Auflösung der Wertguthaben verlangen. Dies ergibt sich ausdrücklich aus § 96 Abs. 4 Satz 3 Nr. 2 […]

Altersteilzeit in der Corona-Krise

Seit Wochen dreht sich alles um COVID-19. Das Thema beeinflusst sämtliche Bereiche unseres täglichen Lebens, das gilt gleichermaßen für das Private wie den Berufsalltag. Arbeitgeber und Beschäftigte sehen sich mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, die es zu meistern gilt. Aktuell sind viele Arbeitgeber gezwungen, Kurzarbeit zu vereinbaren. Dies betrifft unter anderem auch Mitarbeiter in Altersteilzeit. Dabei […]

Zeitwertkonten helfen aus der Krise

Im seinem Acht-Punkte-Plan zur Bewältigung der Corona-Krise empfiehlt der BDI sog. „negative Zeitwertkonten“ zu ermöglichen. Unternehmen können mit diesem Ansatz besonders schnell und flexibel auf etwaige Arbeitsausfälle reagieren. audalis unterstützt und berät Sie gerne zum Thema Arbeitszeit- / Zeitwertkonten. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Gehalt und Stunden für die Auszeit sparen

In Ihrem Artikel „Gehalt und Stunden für die Auszeit sparen“ beschreibt die WELT wie Langzeit- und Zeitwertkonten die Attraktivität eine Arbeitgebers steigern können. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Urteil des Bundesfinanzhof: Rückstellungen für den sog. Nachteilsausgleich bei Altersteilzeitvereinbarungen

Steuerliche Gewinnermittlung; Urteil des Bundesfinanzhofes vom 27. September 2017 (BStBl 2018 II S. xxx) zu Rückstellungen für den sog. Nachteilsausgleich bei Altersteilzeitvereinbarungen BEZUG: BMF-Schreiben vom 28. März 2007 (BStBl I S. 297) GZ: IV C 6 – S 2175/07/10002 DOK: 2018/0835766 Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 27. September 2017 (BStBl 2018 II S. […]

Urteil des Bundesfinanzhof: Zufluss von Arbeitslohn bei Wertguthabenkonten

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 22.2.2018, VI R 17/16 ECLI:DE:BFH:2018:U.220218.VIR17.16.0 Zufluss von Arbeitslohn bei Wertguthabenkonten – Bindung des Verlustfeststellungsbescheids an den Einkommensteuerbescheid Leitsätze 1. Gutschriften auf einem Wertguthabenkonto zur Finanzierung eines vorzeitigen Ruhestands sind kein gegenwärtig zufließender Arbeitslohn. 2. Dies gilt auch für Gutschriften auf dem Wertguthabenkonto eines Fremd-Geschäftsführers einer GmbH (entgegen BMF-Schreiben vom 17. Juni 2009, […]

Pressemitteilung: Gehaltsumwandlung für vorzeitigen Ruhestand führt nicht zu Lohnzufluss

Mit dem Urteil zum Thema Gehaltsumwandlung entscheidet der BFH nun endlich , dass Organe von Gesellschaften (z.B. ein Geschäftsführer einer GmbH) sehr wohl ein Zeitwertkonto führen kann. Damit setzt sich der BFH über die Anweisung der Finanzverwaltung hinweg und bestätigt die gesetzlichen Regelungen.   Pressemitteilung Nr. 30/18 vom 4. Juni 2018: Gehaltsumwandlung für vorzeitigen Ruhestand führt nicht zu […]

audalis auf Personalmesse Nord

Die Messe „Zukunft Personal Nord“ in Hamburg ist eine der größten Personalmessen in Deutschland. audalis war dort mit Rechtsanwalt Alexander Struß präsent. Arbeitszeit- bzw. Zeitwertkonten – ein Spezialgebiet von audalis Berlin – sind ein interessantes Thema für jeden Personalverantwortlichen oder HR-Manager. Darüber hinaus bietet audalis auch umfassende arbeitsrechtliche Beratung bis hin zur externen Personalabteilung. . […]

Gehaltsumwandlung für den vorzeitigen Ruhestand – Urteil des Bundesfinanzhofs vom 22.02.2018

Gehaltsumwandlung für vorzeitigen Ruhestand führt nicht zu Lohnzufluss Urteil vom 22.2.2018   VI R 17/16 Folgendes veröffentlichte der Bundesfinanzhof auf seiner Webseite: „Gutschriften auf einem Wertguthabenkonto zur Finanzierung eines vorzeitigen Ruhestands sind kein gegenwärtig zufließender Arbeitslohn und deshalb erst in der Auszahlungsphase zu versteuern. Wie der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 22. Februar 2018 VI R […]